Gerhard Moller

Moller Gerhard
Moller Gerhard

Stellv. Institutsleiter, Lehrer für Klavier, Keyboard und Chorsingen

  • Klavier- und Keyboardunterricht bereits im Kindesalter
  • Chorleiterkurse im Jugendalter
  • Umfassende Chorerfahrung durch Bundeschorleiter Karl-Heinz Malzer
  • Studium an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach mit den Hauptfächern Klavier (Wendelin Treutlein), Fagott (Johannes Donhauser) und Ensembleleitung (Burkhart M. Schürmann); Abschluss: „Staatlich geprüfter Leiter im Laienmusizieren mit pädagogischer Zusatzprüfung“
  • Lehrauftrag in den Fächern Klavier, Keyboard und Chor am Musikinstitut git.art.M – Stätte der Musik seit Eröffnung im September 2004
  • Chorleiter des Schulchors „Schola Cantorum“
  • Seit 2005 bekleidet Gerhard Moller auch das Amt des stellvertretenden Institutionsleiters
  • Schülerinnen und Schüler von Gerhard Moller nehmen auch regelmäßig erfolgreich am Wettbwerb „Jugend musiziert“ teil

Gerhard Moller über seinen Unterricht:

„Das Hauptziel meines Unterrichts ist die Freude am eigenen musizieren zu fördern und zu wecken. Als Pädagoge, Chorleiter und begeisterter Sänger versuche ich nicht nur die musikalischen und technischen Grundlagen des Klavierspiels zu vermitteln, sondern auch die Beherrschung des ausdrucksstarken und cantablen Spiels. Ferner ist es mir auf den Grundlagen einer individuellen Ausbildung und Entwicklung des Schülers sehr wichtig, Konzentrationsbereitschaft, Ausdauer und Übevarianten zur Optimierung der Spieltechnik, mit dem Ziel eines durchsichtigen Spiels zu vermitteln.“

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Lajos Betzer

Lehrer für Schlagzeug, Klavier & Keyboard

  • Schlagzeugunterricht ab dem 6. Lebensjahr bei verschiedenen Lehrern und Professoren (darunter: Gerald Dorsch, Thomas Friedrich, Günther Peppel, Prof. Gerhard Gläßer, Prof. Siegfried Fink, Prof. Mark Christopher Lutz)
  • Klavierunterricht ab dem 10. Lebensjahr (Bernd Hammer, Barbara Moritz)
  • Fortbildungen im klassischen Schlagwerk und Drum-Set bei Cornelia Monske und Joachim Sponsel
  • mehrfach ausgezeichneter Preisträger bei Jugend Musiziert im Fachbereich Schlagzeug und Klavierbegleitung, sowie erfolgreiche Teilnahmen an bundesweiten und internationalen Wettbewerben, unter anderem in Österreich und Luxemburg
  • Orchestererfahrung in verschiedenen Konstellationen (Big Band, Blaskapelle, sinfonisches Blasorchester, Jugendmusikkorps, Sinfonieorchester)
  • Band- / Studioerfahrung am Drum-Set, Klavier und Keyboard
  • “Staatlich geprüfter Ensembleleiter in der Fachrichtung Klassik“ mit pädagogischer Zusatzprüfung zur Lehrbefähigung an Musikschulen
  • Ausbildung zum Audio Engineer mit den Schwerpunkten „Filmmusik“ und „Electronic Music Production“

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Gulnara Büttner

Gulnara Büttner
Gulnara Büttner

Lehrerin für Klavier

  • Erster Klavierunterricht im Alter von acht Jahren
  • Studium am Musikcollege der Stadt Almaty; Abschluss: Diplom als Klavierlehrerin und Konzertmeisterin
  • Langjährige Tätigkeit als Leiterin des Philharmonie-Orchesters
  • Konzertmeisterin im Theater („Opera & Ballett“) von Almaty und Konzertmeisterin der staatlichen Ballett-Hochschule, sowie Klavierlehrerin der Musikschule

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Richard Darian

Richard Darian
Richard Darian

Lehrer für Gitarre

Richard Darian erlernte Klavier, interessierte sich aber immer schon mehr für Gitarre, die er zunächst autodidaktisch erlernte. Während der Schulzeit engagierte er sich in verschiedenen Rock-Pop Bands und schrieb bereits eigene Songs. Ersten klassischen Gitarrenunterricht bekam er mit 16 Jahren, woraufhin bald Auftritte im Bereich der Unterhaltungsmusik, z.B. mit Klaus Weiland folgten. Nach dem Abitur ging er auf die Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg, die er 2011 mit sehr guten Leistungen abschloss. Es folgte ein klassisches Gitarrenstudium bei Thomas Königs an der Hochschule für Musik in Nürnberg, welches er 2015 mit einem Bachelor of Music beendete. Im Rahmen dieses Studiums, erhielt er auch Jazzgitarrenunterricht bei Andreas Dombert und Philip Weberndörfer.

Seit 2013 ist er Dozent der „Forchheimer Musikwoche“. Im Moment belegt er einen Masterstudiengang in Kammermusik „Klassische Gitarre“. Neben dem Studium, bildeten sich einige Projekte, mit denen er in Deutschland konzertiert: Ein klassisches Gitarrenduo „RiVa“ mit Valentin Wenzel www.rivaduo.de, ein Duo mit Sängerin Kathrin Wild (Wild&Darian) und ein Klezmertrio „Troika Klezmeron“.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Regina Karg

Regina Karg
Regina Karg

Lehrerin für Quer-, Travers- und Blockflöte, MFE und Kinderchor

Regina Karg, aufgewachsen in Haßfurt am Main, kam schon früh in Kontakt mit Gesang und Flötenspiel. Sie sammelte Erfahrungen im Blockflötenensemble und war Preisträgerin beim Musikwettbewerb des Herrenhofbundes des Regiomontanus-Gymnasiums im Fach Blockflöte. Schon bald kamen die Fächer Querflöte und Klavier hinzu.

Nach dem Abitur 1996 und einem freiwilligen sozialen Jahr in der Dorfgemeinschaft Hohenroth, studierte sie Musik- und Sonderpädagogik und Musikwissenschaft an der Julius-Maximilian-Universität in Würzburg. An der Universität erhielt sie Querflötenunterricht bei Miriam Krämer und spielte im dortigen Universitätsorchester mit.

Von 1998-2002 studierte sie Querflöte u.a. bei Prof. Gunther Pohl, querflötenspez. Methodik und Didaktik bei Prof. Peter Thalheimer, Elementare Musikpädagogik u.a. bei Prof. Vroni Priesner und Doris Hamann, Stimmbildung bei Barbara Kastura und Klavier bei Ingeborg Schmidt-Noll an der Musikhochschule Nürnberg mit Diplomabschluß. Teil ihrer Ausbildung im Fach EMP war auch eine Ausbildung in Bewegungserziehung und Grundlagen des kreativen Tanzes.

Während ihrer Studienzeit und auch danach unterrichtete sie Querflöte und musikalische Früherziehung an div. Musikschulen (z.B. Städt. Musikschule Bamberg). Weiterhin spielte sie beim 10-jährigen Jubiläum der Jungen Philharmonie Erlangen mit und sammelte Kammermusikerfahrung in diversen Ensembles.

2003-2004 machte sie ein Voluntariat als jesuit mission volunteer bei dem Projekt „sonidos de la tierra“ in Paraguay. Dort erteilte sie Quer- und Blockflötenunterricht und leitete einen Jugendchor in San Ignacio. Weiterhin spielte sie auch in versch. Orchestern mit und trat als Solistin u.a. mit dem Brandenburgischen Konzert Nr.5 auf. In Paraguay hatte sie auch Einblicke in die dortige Barockmusik (u.a. von Domenico Zipoli S.J.).

Ab 2004: Gesangsstudien (u.a. bei Katharina Heiligtag)
Ab 2004: Traversflötenstudien (u.a. bei Ulrike Hünefeld)
2006- 2007: Querflötenstudien bei Ursula Haeggblom

Weiterhin nahm sie bei Meisterkursen in den Fächern Querflöte, Barockgesang, Traversflöte (u.a. bei Karl Kaiser) und Kammermusik teil, außerdem an einem Chor- und Orchesterseminar in Wagrain unter Leitung von Prof. Michael Goldbach. Des Weiteren war sie als Sopranistin in div. Chören aktiv (u.a. in der musica canterey bamberg, musica-viva-chor, Dufay-Ensemble).

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Sabine Krause

Sabine Krause
Sabine Krause

Lehrerin für modernen Gesang

Musikalischer Lebenslauf:

  • Musische Ausbildung am Gymnasium Albertinum in Coburg
  • Klavier (Deutschmann, Schindler)
  • Kirchenorgel (Schindler)
  • Chorgesang (Henze)
  • Ausbildung in Harmonielehre und Stimmführung (Henze, Pars)
  • Klassischer Gesang (Nese Pars)
  • Soul, Jazz u. Gospelgesang (Joan Orleans)

Sabine Krause arbeitet als professionelle Sängerin und Sprecherin sowohl auf der Bühne als auch in Tonstudios. Unter anderem erteilt sie modernen und individuellen Gesangsunterricht für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis und bietet Gesangs-, Chor- und Bandworkshops an.

Reichlich musikalische Erfahrung sammelte Sabine Krause als Solistin in zahlreichen Band- und Galaformationen. Dabei führten sie zahlreiche Auftritte durch Deutschland, aber auch ins europäische Ausland. Ihre langjährige Live- und Studioerfahrung hat sie genutzt einen eigenen, praxisbezogenen Unterrichtsstil zu entwickeln. Die regelmäßigen Besuche von Gesangsseminaren garantieren ihr und ihren Schülern immer auf dem neusten Stand zu sein. Mehrere Jahre unterrichtete sie an der Music School „Music Mania“ in Hof und an der Orchesterschule Rödental als Dozentin für Gesang, Chor und Bühnenpräsenz.

  • 2006 wirkte sie am Zikomm Festival  als Gesangsdozentin des Masterclass-Workshops mit.
  • Seit 2007 erteilt Sabine Krause Unterricht bei git.art.M in Forchheim und Marloffstein.
  • Zu ihren Schülern gehören sowohl professionelle Gesangssolisten aus der regional bekannten Bandszene, Instrumen-talisten mit Backingvocals, als auch Hobby- und Chorsänger.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Harald Rödel

Harald Rödel
Harald Rödel

Lehrer für Klavier

  • Abschluss der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen
  • Staatlich anerkannter Instrumentallehrer für Klavier, Keyboard und E-Orgel
  • Umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen
  • Seit mehr als 10 Jahren als privater Musiklehrer tätig
  • Über 20jährige Bühnenerfahrung als Musiker

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden: